zurück

D1-Junioren Talente-Liga

SG BSG Wismut Gera vs. FC Carl Zeiss Jena (Mä.)
5 : 1


von Heiko Lorenz


Mit einer ordentlichen Saisonvorbereitung im Rücken und vielem Ausprobieren in den Testspielen absolvierten unsere D1-Junioren bereits im Pokal ihr erstes Pflichtspiel der neuen Saison.


Trotz eines letztendlich ungefährdetem 2:0-Erfolges in Greiz war noch viel Luft nach oben. Somit waren im Punktspiel gegen die U14-Spielerinnen des FC Carl-Zeiss-Jena die Trainer, Spieler und Eltern gespannt, zu welchen Leistungen die Mannschaft im Vergleich zu anderen guten Teams auf Landesebene in der Lage ist.


Wir begannen sehr konzentriert und geordnet, und alle Spieler hielten sich an ihre Vorgaben. Unsere erste Chance wurde zwar noch vergeben, doch in der 4. Minute erzielten wir nach schöner Kombination aus dem Mittelfeld heraus über mehrere Stationen den Führungstreffer. Nachdem eine weitere Möglichkeit durch die FCC-Spielerinnen noch auf der Linie geklärt wurde, konnten wir in der 14. Minute auf 2:0 erhöhen.


Bis hierhin ging die Führung aufgrund höherer Spielanteile durchaus in Ordnung. Unsere Gäste ließen sich aber keinesfalls beeindrucken und gaben weiterhin Vollgas.


Insbesondere individuelles Tempo und Zweikampfstärke ließ die FCC-Spielerinnen immer mehr ins Spiel kommen und folgerichtig mussten wir den 1:2-Anschlußtreffer hinnehmen, nachdem unser Keeper bereits vorher zwei Mal in höchster Not noch abwehren konnte.



«zu den Bildern»


Auch nach Wiederanpfiff zur 2. Hälfte störten die U14-Spielerinnen regelmäßig unseren Spielaufbau und setzten unsere Spieler unter Druck, was oft zu unnötigen Ballverlusten führte.


Da wir in dieser Phase unsere wenigen Chancen nicht nutzen konnten, lag der Ausgleichstreffer lange Zeit in der Luft. Dennoch hielt unsere Abwehr und Torwart dagegen, so dass in letzter Konsequenz auch unsere Gäste kaum glasklare Chancen herausspielten und die wenigen Standartsituationen allesamt mit ungefährlichen Schüssen herschenkten.


Erst nach einem schnell vorgetragenen mustergültigen Angriff über unsere rechte Seite mit anschließendem Pass von der Grundlinie in den Rückraum, so wie immer wieder im Training geübt, gelang es uns, de Zwei-Tore-Abstand wieder herzustellen.


Nun gelang es auch wieder, die Lücken in der Jenaer Mannschaft mehr auszunutzen, so dass wir den Ball wieder länger in den eigenen Reihen halten konnten und die Spieleröffnung und Spielaufbau wieder besser klappten. Dem 4:1 durch einen Flachschuss aus der Mitte folgte noch der 5. Treffer, eine Kopie des 3. Tores, abermals über die rechte Seite vorbereitet.


Festzuhalten bleibt, dass die FCC-Spielerinnen bis zuletzt Vollgas gaben und bis zur Mitte der 2. Hälfte auch durchaus das Spiel zu Ihren Gunsten hätten drehen können.


Für unser Team gilt es, an den guten Phasen dieses Spieles zukünftig anzuknüpfen und aus gemachten Fehlern weiter zu lernen und sich zu verbessern. Dennoch gebührt den Spielern ein Glückwunsch und ein Lob für die gezeigten Leistungen und den geglückten Start in die neue Saison.













%BANNER300%




zurück nach oben....



D1-Junioren Talente-Liga

 Mannschaft   Tore   Punkte 
 SC Heiligenstadt   27 : 5   9  
 Eichsfeld Süd   17 : 6   9  
 FC RW Erfurt II   11 : 6   6  
 FC CZ Jena II   9 : 11   4  
 SG Wismut   8 : 7   3  
 JFC Gera   2 : 8   1  
 Wacker Nordhausen   0 : 0   0  
 FC CZ Jena (Mä.)   1 : 11   0  
 ZFC Meuselwitz   3 : 24   0  

D2-Junioren Verbandsliga

 Mannschaft   Tore   Punkte 
 SV Eisenberg   18 : 4   9  
 Thür. Jena   11 : 2   9  
 JFC Gera II   8 : 2   6  
 FC Saalfeld   6 : 5   6  
 SG Wismut II   4 : 4   6  
 1. FC Greiz   5 : 5   3  
 JFC Saale-Orla   3 : 5   3  
 Jena Zwätzen   5 : 10   3  
 SV BW Neustadt/O.   1 : 12   0  
 SCHOTT Jena   4 : 16   0  

D3-Junioren Kreisoberliga

 Mannschaft   Tore   Punkte 
 ZFC Meuselwitz II   34 : 0   12  
 FSV Langenleuba   17 : 1   12  
 Langenwetzendorf   9 : 7   9  
 Motor Altenburg   6 : 5   6  
 JFC Gera III   4 : 8   6  
 SV Rositz   7 : 9   4  
 SG Ronneburg   3 : 12   4  
 RSV Altenburg   5 : 8   3  
 Wismut Gera III   6 : 18   3  
 SV Rositz II   5 : 17   3  
 SG Schmölln   2 : 5   1  
 Lusaner SC   5 : 13   1  

5 6 1 3 2 0