zurück

E-Junioren Kreisoberliga

BSG Wismut Gera II vs. SG FC Motor Zeulenroda
4 : 3


von Heiko Lorenz


Zum ersten Punktspiel in diesem Jahr empfing die U11 das Team des FC Motor Zeulenroda.

Wir versuchten, sofort das Heft des Handelns in die Hand zu nehmen, jedoch gelangen nur selten klar vorgetragene Angriffe. Dennoch gingen wir nach einem schönen Angriff über die rechte Seite in Führung, nachdem der Zeulenrodaer Keeper den Schuss von Tristan nicht festhalten konnte und Lenny in aller Ruhe abstauben konnte.

Weitere gute Möglichkeiten wurden oftmals nachlässig vergeben, da bei den Abschlüssen entweder das Zielwasser fehlte oder die Abwehrspieler noch blocken konnten.

Unser Tor zum 2:0 entsprang dann einem blitzsauberem Konter: Der Ball wurde am eigenen Strafraum geklärt, Alia lässt den tiefen Pass von Tristan auf Etienne prallen und dieser nutzt den freien Raum Richtung Tor und schiebt den Ball überlegt am Keeper vorbei ins Netz.

Nach viel Leerlauf und Mittelfeldgeplänkel nutzte unser Gast seine Chance zum Anschlusstreffer: Auf unserer linken Seite verlieren wir ein Sprintduell, der Ball wird flach in den Strafraum geflankt und dort steht ein Zeulenrodaer Kicker ganz frei und vollendet unbedrängt zum 2:1.

Kurz vor der Pause stellt Tristan mit seiner Direktabnahme ins kurze Eck den 3:1-Pausenstand her, nachdem es unseren Gästen nicht gelungen ist, den Ball aus dem Strafraum zu bekommen.
Im direkten Gegenzug kann Zeulenroda beinahe erneut verkürzen, doch einen ganz fiesen Fernschuss kann unser Maxi im Tor mit einer Klasse Parade gerade noch entschärfen.

Mit Beginn der 2. Hälfte und diversen Spielerwechseln wird das Spiel nicht unbedingt ansehnlicher. Viele Stockfehler, Fehlpässe und halbherzige Torabschlüsse sorgen dafür, dass es lange Zeit beim bisherigen Spielstand bleibt. Erst 10 Minuten vor Schluss erhöht Tristan nach einem abgefälschten Schuss auf 4:1.

Nur kurz danach erzielt unser Gast etwas kurios seinen 2. Treffer: Ein Freistoß aus dem Halbfeld schlägt im Tor ein, jedoch gehen alle unsere Spieler einschließlich Torwart extra nicht zum Ball, da Sie - warum auch immer - der Meinung waren, es handelte sich um einen indirekten Freistoß.

Durch dieses Gegentor verunsichert gelingt es uns weiterhin kaum, spielerische Akzente zu setzten. Mehr als ein paar Halbchancen, welche zum Teil vom Gegner erst auf der Linie geklärt werden, springen nicht mehr raus.

Stattdessen wird es nach einem weiteren Tor des Gegners zum 4:3 sogar nochmal eng, jedoch wird das Spiel kurze Zeit später beendet.

Unser Team: Maxi, Monib, Leo, Fritz, Tristan, Etienne, Lenny, Alia, Matti, Leon, Ramin,











%BANNER300%




zurück nach oben....



E1-Junioren Kreisoberliga

 Mannschaft   TV   Punkte 
 ZFC Meuselwitz   12 : 16   12  
 Lusan   20 : 3   9  
 JFC Gera   18 : 5   9  
 Motor Altenburg   16 : 12   7  
 SG VfL Gera   10 : 6   7  
 SG Schmölln   13 : 14   4  
 SG Lok Altenburg   12 : 14   4  
 SG Wünschendorf   16 : 28   3  
 Greiz   5 : 24   0  

E2-Junioren Kreisliga

 Mannschaft   TV   Punkte 
 OTG Gera   34 : 3   15  
 SG Ronneburg   30 : 9   13  
 JFC Gera III   38 : 16   9  
 SG Pölzig   19 : 13   9  
 TSV Rüdersdorf I   26 : 14   8  
 Lusaner SC II   14 : 11   7  
 SVE Bad Köstritz   25 : 13   6  
 SG VfL Gera II   8 : 13   6  
 TSV Rüdersdorf II   7 : 34   0  
 Post SV   1 : 76   0  
4 7 5 1 7 3