zurück

F1-Junioren Kreisoberliga St.A

SG VfL 1990 Gera vs. SV 1924 Münchenbernsdorf
8 : 0


von Michael Frey


Am 9. Spieltag trat man daheim gegen den SV 1924 Münchenbernsdorf an. Organisatorisch war schon alles geklärt und dann kam die Hiobsbotschaft. Der geliebte Rasen „Am Fuchsberg" wurde wegen sehr schlechter Bedingungen gesperrt. Nun, was soll´s.

Da wir ja eine Spielgemeinschaft sind, hatten wir auch da eine Lösung parat. Das Spiel wurde kurzerhand an den Steg verlegt, wo die BSG Wismut Gera zu Hause ist. An dieser Stelle schon vorweg ein riesen Dank an alle Beteiligten, die die schnelle und kurze Spielverlegung ermöglicht haben.

Damit ging es auch schon los. Perfektes Fußballwetter, guter grüner Teppich und die „Fankurve" war auch gut gelaunt. Das Spielsystem passte natürlich auch und auch die Einstellung unserer Kids sowieso. Von Minute 1 an ließen wir unseren Gästen kaum Luft zum Atmen und kauften ihnen rasch den Schneid ab.

So kontrollierten wir das komplette Spielgeschehen und nutzen die Breite des Platzes sehr gut aus und enteilten so den Gästen bis zur Halbzeit mit 5:0. Für ein kleines Highlight sorgte dann unser kleiner Spaßvogel Nico, mit seinem Torjubel als Kylian Mbappe. Halbzeit. Coach Silvio im Ausdauerlauf in Richtung Kabine und alle hinterher – was für ein Bild.


Motiviert und aufgewärmt kam unsere Mannschaft erhobenen Hauptes zurück auf‘s Spielfeld. Dem Gegner muss man an dieser Stelle ein Kompliment machen. Sie gaben sich nie auf und wollten das Ergebnis in Grenzen halten.

Wir stellten alle möglichen Passwege geschickt zu und das Spiel lief nur noch in eine Richtung. Der Gästetorhüter parierte das ganze Spiel einige Male sehr gut und verhinderte damit eine höhere Niederlage seiner Mannschaft. Eine starke Leistung.

So kamen wir am Ende auf ein hochverdientes 8:0. Coach Silvio beschenkte Ben, mit seinem verwandelten Neunmeter, noch ein gutes Gefühl gegen seine Schulkameraden. Wir wünschen unserem Fynn gute Besserung, der leider verletzt ausgewechselt werden musste.

Fazit: Wieder mal zeigten die Kids eine spielerische starke Leistung und bauen viele trainierte Übungen ins Spiel ein. ES MACHT EINFACH NUR SPASS, EUCH ZU ZUSCHAUEN.

Wir bedanken uns bei allen für die wunderbare Hinrunde und freuen uns noch auf das Pokalspiel am 25.11.17 gegen den SV Lokomotive Altenburg.

Und so spielten wir: Yasin Tokat, Arne Franke, Paul Horn, Tim Dittrich, Ben Mellinger, Fynn Breuer, Milo Döring, Nico Peißker sowie Connor Schuster, Gordon Stengel und Lennart Schmittnägel

Tore: 1:0 Milo, 2:0 Nico, 3:0 Fynn, 4:0 Fynn, 5:0 Tim, 6:0 Gordon, 7:0 Gordon, 8:0 Ben










%BANNER300%




zurück nach oben....


F1-Junioren Kreisoberliga
 Mannschaft   TV   Punkte 
 SG Gera   121 : 4   40  
 Greiz   80 : 14   37  
 Auma   75 : 13   36  
 Münchenbernsdorf   57 : 38   24  
 Zeulenroda   56 : 53   24  
 Berga   58 : 70   21  
 Wünschendorf   54 : 73   16  
 Niederpöllnitz   52 : 120   8  
 Hohenleuben   28 : 80   7  
 Zeulenroda II   15 : 131   1  

F2-Junioren Kreisoberliga
 Mannschaft   TV   Punkte 
 Lusan I   121 : 9   42  
 JFC Gera I   102 : 13   42  
 SG VfL Gera II   51 : 49   27  
 Ronneburg   55 : 17   24  
 Lusan II   37 : 52   19  
 Rüdersdorf   50 : 52   18  
 SG OTG   38 : 54   14  
 Bad Köstritz   28 : 71   10  
 JFC Gera II   20 : 97   7  
 Langenberg   8 : 96   4  

3 4 2 4 7 6