zurück

E3-Junioren Kreisliga St. B

SG SV Schmölln 1913 vs. SG Eurotrink Kickers III
3 : 3


von Ulrich Wiese


An diesem Samstagmorgen stand für unsere neu entstandene Mannschaft das 2. Saisonspiel in Schmölln an. Die Jungs und Mädels der E3, die in der aktuellen Konstellation erst ein paar Mal zusammentrainiert hatten, zeigten bereits beim 1. Saisonsieg (daheim gegen die OTG), dass gemeinsame Erfolge ein neues Team am besten zusammenschweißen.


Es zeigte sich von Beginn ein flotter und vor allem laufintensiver Schlagabtausch zwischen beiden Teams. Trainer Münch änderte die erfolgreiche Elf ähm Acht nur auf einer Position. So durfte Robin im zentralen Mittelfeld für den verhinderten Konstantin ran. Im bewährten 2-3-2- mit Max im Tor entwickelte sich ein schnelles Spiel, das anfangs besonders über rechts außen mit dem heute äußerst laufstarken Zeshan nach vorne getragen wurde.


Jedoch hatten die Jungs und Mädels heute das Zielwasser vergessen und gute Chancen wurden nicht verwertet. Schnell vorgetragene Konter fehlte die Abschlusskraft und Präzision. Durch eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr fiel dann das zu diesem Zeitpunkt ärgerliche 1:0. Aber der Wille und der Zug zum Tor stimmten. So eroberte Quentin den Ball am eigenen Strafraum, schlug den Ball nach links raus auf Fritz „The Wiesel" Wiese, der mit einem beherzten Flankenlauf das Spiel in die Breite zog und Räume im Zentrum schuf. Im richtigen Moment kam der Pass mit links in die Mitte und somit in den Lauf von Zeshan, der sauber zum 1:1 in die Maschen schob.

Leider war das Passspiel heute nicht immer sauber, so dass durch einen Fehlpass der Gegner in Strafraumnähe an den Ball kam. Janne, der vorher in einigen brenzligen Situationen sehr gut klärte, kam hier leider zu spät und fällte den Stürmer der Schmöllner. Dem Schiri blieb nichts anderes übrig und er zeigte auf den Punkt. Der Schütze ließ Max keine Chance und schoss den Ball platziert zur wiederholten Führung des Gastgebers ins Tor.

In der Folge ging es etwas vogelwild in beiden Teams zu. Der gewohnt zweikampfstarke Quentin sah sich immer wieder gefordert und vereitelte ein ums andere Mal Angriffe der blau-gelb gestreiften Schmöllner. Zeshan auf rechts und Kiara auf links rissen mit guten Sprints immer wieder Löcher in die Abwehr. Leider konnten unsere Spitzen Fritz und Leon kein Kapital aus den Chancen schlagen.

Nach gutem Abschlag unseres Tormanns aber inkonsequentem Nachsetzens unserer Spieler kam ein Gegner an den Ball und schoss mit einem beherzten Schuss zum Halbzeitstand von 3:1 ein. Das Team ging, ob der vielen guten, aber ungenutzten Chancen und der besseren Effektivität des Gegners mächtig angefressen zum Pausentee.

Nach Wiederanpfiff kamen frische Kräfte mit Espen und Justin und Trainer Münch beorderte Quentin in die Zentrale, um schon dort mehr Zugriff auf den Gegner zu bekommen. Diese Umstellung sollte sich auszahlen. Anfangs ein Spiegelbild der 1. Halbzeit (gutes Umschaltspiel, aber zu ungenau im Abschluss), erkämpften wir uns mit hohem Anlaufen mehr Druck auf das gegnerische Tor. Ein abgefangener Pass im Mittelfeld durch Quentin brachte Zeshan in Position. Er nahm das Herz in beide Hände und hämmerte den Ball unhaltbar zum 3:2 Anschlusstreffer ins Tor.


Das emotionsgeladene Publikum sowie der lautstark mitfiebernde Trainer pushten nun unser Team. Was vor einer Woche möglich war - Spiel gedreht nach 1:2 Rückstand - schien nun auch heute möglich. Obwohl dem Team mehr und mehr das laufintensive Spiel anzumerken war, wurde weiterhin mit starkem Willen um jeden Ball gekämpft. Bemerkenswert das dabei der Wille, dassGanze auch mit einem guten Passspiel zu unterfüttern, nie vergessen wurde.


Trotzdem kam auch der Gegner immer wieder zu guten Chancen, denn hohes Anlaufen birgt natürlich immer die Gefahr, in einen Konter zu laufen. Aber die kaltschnäuzige Effizienz aus der 1. Halbzeit ging den Schmöllnern nun zum Glück für uns ab. Und trotzdem sollte die gute Einstellung und der Wille hier nicht als Verlierer vom Platz zu gehen noch belohnt werden.


Es war unserem heutigen Vorbild an Laufbereitschaft Zeshan vorbehalten nach einem weiteren schnellen Sprint den absolut verdienten Ausgleich zum 3:3 zu erzielen. Justin und Espen gliederte sich nahtlos in das kämpfende Team ein und verhinderten beherzt Angriffe des Gegners. Ein starker Pass von Fritz auf den mit gelaufenen Leon landete leider in des Torwarts Armen. Es fehlte schlichtweg die Kraft nach einem Sprint über 15-20m. Er ärgerte sich am meisten über die vergebene Chance zum Sieg.

Was für ein emotionsgeladenes Spiel zweier bis zum Umfallen kämpfenden Mannschaften. So lieben wir Fußball! Da braucht es keine 222 Mio EUR. Hier zu Hause wird das Spiel geliebt! Was am meisten überrascht ist die Tatsache, dass hier bereits nach zwei Spielen ein gutes Team zusammengewachsen ist, dass auch spielerisch zu überzeugen weiß. Das Zusammenspiel und die Abstimmung untereinander sind schon sehr gut. Man freut sich über gemeinsame Erfolge.

Es gilt weiterhin an der Beidfüßigkeit zu arbeiten - die einfach den Tick schneller zu sein befördert, die Passgenauigkeit zu verbessern und Ruhe zu bewahren. Das Team wird jedoch alles dafür tun, das es nach nun zwei unbesiegten Spiele weiter bergauf geht.

Kommenden Samstag steht das nächste Heimspiel gegen den aktuellen Tabellenzweite vom JFC Gera III an. Wir rangieren aktuell auf Platz 4 der Kreisliga Staffel B.



Für die SG spielten: Max, Quentin, Janne, Robin, Espen, Justin, Kiara, Zeshan, Leon, Fritz











%BANNER300%




zurück nach oben....



E1-Junioren Kreisoberliga

 Mannschaft   TV   Punkte 
 JFC Gera   34 : 7   10  
 Rositz   17 : 11   10  
 ZFC Meuselwitz   24 : 15   9  
 Auma   13 : 10   9  
 Greiz   21 : 5   7  
 Eurotrink   15 : 8   7  
 Zeulenroda   12 : 40   3  
 SG OTG   7 : 17   0  
 Lusan   3 : 33   0  

E2-Junioren Kreisoberliga

 Mannschaft   TV   Punkte 
 SCHOTT Jena   23 : 6   12  
 Jena-Zwätzen   25 : 11   12  
 Th. Jena   25 : 13   12  
 FCC   20 : 11   12  
 JFC II   17 : 11   9  
 Schleiz   23 : 21   6  
 Lobeda 77   13 : 18   6  
 Neustadt   11 : 18   6  
 Eisenberg   12 : 16   3  
 Eurotrink II   5 : 24   3  
 Stadtroda   6 : 31   3  

E3-Junioren Kreisliga St.B

 Mannschaft   TV   Punkte 
 Ronneburg   45 : 8   15  
 JFC Gera III   36 : 6   15  
 SG Post   43 : 15   12  
 Braunichswalde II   28 : 29   9  
 Aga   12 : 14   6  
 Zehma   13 : 23   4  
 Eurotrink III   10 : 27   4  
 SG OTG II   17 : 24   3  
 Lumpzig   6 : 41   3  
 SG Schmölln   12 : 35   2  
2 8 7 4 9 4