Die Partner der
Glück-Auf Nachwuchsakademie



BSG Wismut Gera

VfL 1990 Gera e.V.

Eurotrink
Kickers FCL





Zum aktuellen Magazin»

Wir danken unseren Sponsoren:















 
2. Glück-Auf-Hallencup: Zwickaer dominieren U9-Turnier
Gastgeber schneidet mit Platz 5 bei der U11 am Besten ab

(Manfred Malinka) 40 Mannschaften aus vier Bundesländern an zwei Tagen hatte die Nachwuchsakademie Glück Auf in die Geraer Panndorfhalle eingeladen, um den 2. Glück-Auf-Hallencup in den Altersklassen F-, E-, D- und C-Junioren zu spielen.


Als Sieger standen nach fast 20 Stunden Hallenfußball im Block der Leipziger SC 1901 (F), FSV Zwickau (E+C) und der FSV Schleiz (D) als verdiente, aber auch teilweise überraschende Sieger fest.


Den Auftakt vollzogen die E-Junioren (U11), die gleich mit einem Novum aufwarteten. In 20 Vorrundenpartien a zwölf Minuten und im Kleinen Finale gab es nicht ein einziges Remis.


Erst im Endspiel zwischen den beiden souveränen Gruppensiegern 1. FC Lok Leipzig (22:0 Tore/12 Punkte) und FSV Zwickau (23:1/12) gab es mit einem 1:1 die erste Punkteteilung. Die Zwickauer waren dann im Penalty glücklicher 3:2-Sieger.


Die Gastgeberteams SG Gera I und II dürften mit Rang fünf und neun nicht ganz zufrieden gewesen sein, gewannen aber zumindest ihre Penaltys um die Platzierungen und stellten mit Maximilian Neubert den besten Turniertorwart.

Am Nachmittag hatten sich die F-Junioren (U9) zu bewähren und eiferten ihren Freunden vom Vormittag insofern nach, dass auch hier in 22 Spielen nur ein Unentschieden zustande kam.


In den Vorrunden blieben Bad Lobenstein und Gastgeber SG Gera ohne Niederlage, hatten beide zehn Punkte, aber die Oberländer ein Tor mehr geschossen. In der B-Vorrunde kam überraschend der Leipziger Sportclub vor der spielerisch stärksten Turniermannschaft, dem FSV Zwickau, auf Platz eins ein und zog ins Finale. Gegeneinander hatte es ein Lobensteiner 1:0 gegeben.


Im Turnier standen insgesamt vier Geraer Teams, da Lusan (späterer 5.) und der JFC II (7.) dankenswerterweise für die sich kurzfristig zurückgezogenen Grün-Weiß Erfurt und Mölkau 04 eingesprungen waren.


Zwei Geraer kamen dann auch zu Einzelauszeichnungen. Bester Torschütze wurde der Lusaner Dominik Drechsler und als bester Torwart wurde der erst fünfjährige Niclas John (SG Gera II) gewählt.


Das Endspiel gewann Leipzig gegen Bad Lobenstein 5:1, Zwickau siegte um Platz drei gegen den Gastgeber 3:0. Im geschlagenen Feld die einzige bayerische Mannschaft unter 40 Teams, Don Bosco Bamberg, als Sechster und der FC Thüringen Weida als Achter.



Statistiken:


Turnier der E-Junioren


Staffel A:

SG Gera I – 1. FC Lok Leipzig 0:3, – FSV Zwickau II 2:4, – Oberlungwitzer SV 8:1, – SV Elstertal Silbitz-Crossen 3:0; 1. FC Lok Leipzig – FSV Zwickau II 2:0, – Oberlungwitzer SV 10:0, – SV Elstertal Silbitz-Crossen 7:0; FSV Zwickau II – Oberlungwitzer SV 7:0, – SV Elstertal Silbitz-Crossen 6:1; Oberlungwitzer SV – SV Elstertal Silbitz-Crossen 0:5


Endstand:

1. 1. FC Lok Leipzig 22: 0 12

2. FSV Zwickau II 17: 5 9

3. SG Gera I 13: 8 6

4. SV Elstertal Silbitz-Crossen 6:16 3

5. Oberlungwitzer SV 1:30 0


Staffel B: 

SG Gera II – FSV Zwickau I 1:3, – Lusaner SC 1980 Gera 1:2, – FV Bad Klosterlausnitz 0:1, – VfL Halle 96 0:10; FSV Zwickau I – Lusaner SC 1980 Gera 6:0, – FV Bad Klosterlausnitz 10:0, – VfL Halle 96 4:0; Lusaner SC 1980 Gera – FV Bad Klosterlausnitz 2:0, – VfL Halle 96 0:2; FV Bad Klosterlausnitz – VfL Halle 96 0:7


Endstand:

1. FSV Zwickau I 23: 1 12

2. VfL Halle 96 19: 4 9

3. Lusaner SC 1980 Gera 4: 9 6

4. FV Bad Klosterlausnitz 1:19 3

5. SG Gera II 2:16 0

Penalty um Platz 9: Oberlungwitzer SV – SG Gera II 1:2

Penalty um Platz 7: SV Elstertal Silbitz-Crossen – FV Bad Klosterlausnitz 2:0

Penalty um Platz 5: SG Gera I – Lusaner SC 1980 Gera 3:2

Spiel um Platz 3: FSV Zwickau II – VfL Halle 96 3:1

Finale: 1. FC Lok Leipzig – FSV Zwickau I 1:1/2:1 im 9-m-Schießen

Bester Torschütze: Lennart Klein (1. FC Lok Leipzig/6 Tore)

Bester Torwart: Maximilian Neubert (SG Gera I)

Bester Techniker: Friedrich Dießel (VfL Halle 96)


Turnier der F-Junioren:


Staffel A:

SG Gera I – DJK Don Bosco Bamberg 4:1, – 1. FC Lok Leipzig 4:0, – VfR Bad Lobenstein 1:1, – JFC Gera II 2:1; DJK Don Bosco Bamberg – 1. FC Lok Leipzig 2:0, – VfR Bad Lobenstein 1:3, – JFC Gera II 3:1; 1. FC Lok Leipzig – VfR Bad Lobenstein 1:6, – JFC Gera II 2:6; VfR Bad Lobenstein – JFC Gera II 2:0


Endstand:

1. VfR Bad Lobenstein 12: 3 10

2. SG Gera 11: 3 10

3. DJK Don Bosco Bamberg 7: 8 6

4. JFC Gera II 8: 9 3

5. 1. FC Lok Leipzig 3:18 0

Staffel B:
SG Gera II – Lusaner SC 1980 Gera 0:6, – FSV Zwickau 0:10, – FC Thüringen Weida 0:4, – Leipziger SC 1901 0:10; Lusaner SC 1980 Gera – FSV Zwickau 0:3, – FC Thüringen Weida 5:0, – Leipziger SC 1901 0:1; FSV Zwickau – FC Thüringen Weida 5:0, – Leipziger SC 1901 0:1; FC Thüringen Weida – Leipziger SC 1901 0:4


Endstand:

1. Leipziger SC 1901 16: 0 12

2. FSV Zwickau 18: 1 9

3. Lusaner SC 1980 Gera 11: 4 6

4. FC Thüringen Weida 4:14 3

5. SG Gera II 0:30 0


Penalty um Platz 9: 1. FC Lok Leipzig – SG Gera II 4:3

Penalty um Platz 7: JFC Gera II – FC Thüringen Weida 1:0

Penalty um Platz 5: DJK Don Bosco Bamberg – Lusaner SC 1980 Gera 0:1

Spiel um Platz 3: SG Gera – FSV Zwickau 0:3

Finale: VfR Bad Lobenstein – Leipziger SC 1901 1:5


Bester Torschütze: Dominik Drechsler (Lusaner SC 1980 Gera/7 Tore)

Bester Torwart: Niclas John (SG Gera II)

Bester Techniker: Nick Rauthmann (FSV Zwickau)

Seite bearbeiten
Die letzten Ergebnisse:

A-Junioren Verbandsliga
SG Gera vs. SG Einheit Rudolstadt
0:5

B-Junioren Verbandsliga
SG Gera vs. FC CZ Jena II
0:12

C-Junioren Verbandsliga
SV BW Neustadt/O. vs. SG Gera
3:2
«zu den Bildern»

C-Junioren Kreisoberliga
ZFC Meuselwitz II vs. SG Gera II
0:6

D-Junioren Verbandsliga
SV Jena-Zwätzen vs. SG Gera
Spoel abgesagt!!!

D-Junioren Kreisoberliga
SG Gera II vs. OTG 1902 Gera
3:4

E-Junioren Kreisoberliga
SG Wismut Gera vs. SG Schmölln
6:1
«zu den Bildern»

E-Junioren Kreisoberliga
ZFC Meuselwitz vs. SG VfL Gera
1:0

E-Junioren Kreisliga
SG VfL Gera II vs. Lusaner SC II
3:0

F-Junioren Kreisoberliga
JFC Gera vs. SG Gera I
2:1


             



  AB SOFORT BESTELLBAR

Die kommenden Spiele:

C-Junioren Kreisoberliga
SG Gera II vs. 1. FC Greiz
1:1

F-Junioren Kreisoberliga
SG Gera I vs. Lusaner SC 1980 II
14:0

BAMBINI Fair-Play Turnier
Sa., 13.04., 9.00 Uhr
Teilnehmer:
SG Gera
ZFC Meuselwitz
ASV Wintersdorf
JFC Gera II
SV Lok Altenburg
Blau Weiß Niederpöllnitz
(Skatbank-Arena Altenburg)


               UPDATE%
4 2 5 3 6 5


4 2 5 3 6 5